Neuigkeiten

News rund um die
Alte Messe Leipzig

Truck Biotechnikum: Zur „Langen Nacht der Wissenschaften“ auf der Alten Messe

Am 29. Juni findet die dritte „Lange Nacht der Wissenschaften“ in mehr als 40 Einrichtungen und natürlich auch auf dem Gelände der Alten Messe Leipzig, einem bedeutenden Standort für Biotechnologie und Forschung, statt. Dazu macht auch der doppelstöckige Labortruck BIOTechnikum, der zugleich Labor, Ausstellung, Multimedia-Raum und Dialogforum ist, auf dem Gelände halt. In ihm erstreckt sich, auf 100m² über 2 Stockwerke verteilt, eine Erlebniswelt in der erfahrene Wissenschaftler interessante Einblicke in die moderne und innovative Biotechnologie des 21. Jahrhunderts geben.

Unzählige Exponate und eine hochmoderne Laborausstattung laden zu einem ganz persönlichen Erlebnis ein. Eine komplette Laborinfrastruktur ermöglicht es, im Erdgeschoss der mobilen Erlebniswelt unter Anleitung erfahrener Wissenschaftler, biotechnologische Experimente durchzuführen. Ob die Isolierung des Erbmaterials DNA aus Mundschleimhautzellen, die Herstellung einer Solarzelle mit Pflanzenfarbstoffen oder Versuche zur Anwendung biotechnologischer Methoden in der industriellen Produktion – die Vielfalt möglicher Experimente sind keine Grenzen gesetzt. Besuchen Sie die mobile Erlebniswelt BIOTechnikum zur langen Nacht der Wissenschaften auf dem Parkplatz vor dem Bürogebäude 7.11 (Deutscher Platz).

Weitere Infos:
www.wissenschaftsnacht-leipzig.de
www.biotechnikum.eu


Vorherige News

Kunstaktion in historischer Messehalle 4

Die Planungen zur Veranstaltung parallel zur Langen Nacht der Wissenschaft am 29.06. konkretisieren sich. In Halle 4 werden die Künstler von Theater Titanick unter dem Titel „AusBlick“ in einer Raum-Klang-Installation den Wandel der Alten Messe zeigen. Ton und Licht, Bilder und Rauminstallation machen den Lauf der Zeit auf dem Gelände sichtbar, hörbar und erlebbar. Erinnerung an vergangene Nutzung wird wach gerufen und ein Ausblick gegeben, wie die Alte Messe künftig gestaltet und genutzt wird. Die Halle wird letztmalig für Publikum geöffnet.Foto: Halle 4

Nächste News

Fertigstellung des 1. BA Puschstraße auf der Alten Messe Leipzig

Die Freigabe des 1. Bauabschnittes der Puschstraße ist ein weiterer Meilenstein zur Verbesserung der Infrastruktur der Alten Messe Leipzig. Begonnen haben die Bauarbeiten an dem ca. 300 Meter langen Streckenabschnitt im Mai 2011. Seither blieb die Verbindung komplett gesperrt. Doch seit dem 28.04. können die Besucher des Alten Messe Geländes den neuen ersten Streckenabschnitt der Puschstraße bis hin zum Getränkemarkt des HIT Supermarktes wieder befahren.