Neuigkeiten

News rund um die
Alte Messe Leipzig

Sprecherwechsel bei der Interessengemeinschaft (IG) Alte Messe Leipzig

Gregor Bogen, Geschäftsführer der WEP-Projektentwicklungs-GmbH, die als Allround-Geschäftsbesorger für die Leipziger Entwicklungs- und Vermarktungsgesellschaft (LEVG) alle Geschäfte rund um die Alte Messe führt, wurde mit Wirkung zum 01.01.2008 zum neuen Sprecher der IG – Alte Messe gewählt. Er wird damit Nachfolger des bisherigen Sprechers, des BMW-Niederlassungsleiters Eduard Fischer.

Nachdem vor 5 Jahren die IG durch das gemeinsame Engagement von Franz Inzko (ehemaliger Leiter der BMW Niederlassung Leipzig) und WEP/LEVG geboren wurde, zählt sie mittlerweile 26 Mitglieder. Dazu gehören Firmen und Institute die auf der Alten Messe tätig sind oder wie Audi und der MDR unmittelbar in der Nachbarschaft ihren Standort haben.

www.ig-alte-messe-leipzig.de

Im Einklang mit der Vermarktung der Alten Messe, die Gregor Bogen als Projektleiter bei der WEP federführend betreut, wird er als neuer Sprecher der IG auch weiterhin das Ziel verfolgen, das positive Image der Alten Messe zu stärken und das Gelände als hervorragenden Investitionsstandort bekannt zu machen.


Vorherige News

Ansiedlung eines Sanitärgroßhandels auf der Alten Messe

Die Firma Sanitär Heinze hat an der Zwickauer Straße in direkter Nachbarschaft zu dem im Bau befindlichen Triumph-Motorradzentrum ein 9.700 m² großes Grundstück erworben. Das familiengeführte Unternehmen, welches seine Wurzeln in Dresden hat, beliefert ausschließlich das Fachhandwerk.

Die Bauarbeiten für den Sanitär-Fachgroßhandel, der auch eine große Bäderausstellung integriert, sollen Mitte 2008 beginnen. Das Bauvolumen für den architektonisch ansprechenden Neubau wird sich ca. auf 5 Mio. € belaufen.

Nächste News

Grundsteinlegung für Erweiterungsbau der Deutschen Nationalbibliothek

Am 04. Dezember wurde im Beisein des Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, Staatsminister Bernd Neumann und des Staatssekretärs im Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung Dr. Engelbert Lütke Daldrup gemeinsam mit dem Staatssekretär im Sächsischen Staatsministerium der Finanzen Dr. Wolfgang Voß und der Generaldirektorin der Deutschen Nationalbibliothek Dr. Elisabeth Niggemann feierlich der Grundstein für den nunmehr 4. Erweiterungsbau der Deutschen Nationalbibliothek am Deutschen Platz in Leipzig gelegt.