Neuigkeiten

News rund um die
Alte Messe Leipzig

Neues Webdesign für Automeile Leipzig

Nun wurde auch der bereits bestehende Internetauftritt der Automeile Leipzig an das Corporate-Design der Alten Messe Leipzig angepasst und die Zugehörigkeit zum Alte Messegelände unterstrichen. Dank der Gestaltungsagentur Artkolchose hat die Seite nun ein modernes und zeitgemäßes Design erhalten und ermöglicht so eine übersichtliche Gesamtplattform über alle an der Automeile Leipzig beteiligten Unternehmen.

Die neue Homepage wartet mit Informationen über die Entwicklung des Areals, einem Kurzprofil jedes Unternehmens sowie einem News-Bereich. Interessierte erhalten so einen verbesserten Überblick über die auf der Automeile Leipzig befindlichen Niederlassungen renommierter Automobil-und Motorradhäuser, sowie zahlreicher Automobildienstleister.

Neben einem neuen Farbraum und professionellen Architekturfotografien wurde auch ein neues Logo für die Automeile Leipzig entworfen. Das neue Erscheinungsbild ist ein weiteres Highlight in der Erfolgsgeschichte des Clusters „Automeile“ auf dem Alte Messegelände, welches seit 20 Jahren wächst und heute zahlreiche Marken und Dienstleister rund um Automobil und Motorrad aufweisen kann.


Ansässige Unternehmen auf Automeile Leipzig

Link zu der neuen Webseite:
www.automeile-leipzig.de


Vorherige News

Geschichten hinter vergessenen Mauern – Lost Place Storys aus Leipzig

Premiere des Dokumentarfilms am 30.03.12 um 20 Uhr im Sowjetischen Pavillon – Ausverkauft!

Ob zentrumsnah oder in den Randgebieten – in Leipzig kann man unzählige architektonisch beeindruckende Bauwerke, sowie unterirdische Keller- und Tunnelanlagen bestaunen, die seit mehr als 20 Jahren leer stehen und auf Abriss oder Neunutzung warten. Auf der Suche nach einer Umgebung, die in keinem Reiseführer steht und dennoch mehr von der Vergangenheit einer Stadt erzählt als so manches Geschichtsbuch, begibt man sich in dem Dokumentarfilm „Geschichten hinter vergessenen Mauern – Lost Place Storys aus Leipzig“ auf die Spur verlassener Orte – von sogenannten Lost Places in Leipzig. Darunter sind auch manche Orte auf dem Alten Messegelände wie bspw. der Sowjetische Pavillon. So findet passenderweise die ausverkaufte Filmpremiere am 30.03.2012 um 20.00 Uhr auf der Alten Messe Leipzig exklusiv im Sowjetischen Pavillon statt. Außerdem gibt es eine Fotoausstellung und eine Aftershow-Party. Die Vorstellungen an den beiden Folgetagen 31.03.2012 und 01.04.2012 sind ebenfalls ausverkauft.

Nächste News

Umgestaltung der Straße des 18.Oktober auf dem Gelände der Alten Messe

Parkpromenade und Panorama-Balkon geplant

In den kommenden Jahren soll es auf der Straße des 18.Oktober zwischen Deutschem Platz und Völkerschlachtdenkmal zu einer teilweisen Umgestaltung der Promenade kommen. Anlass des Verfahrens ist der geplante Neubau des Porta-Möbelhauses auf dem Gelände der Alten Messe Leipzig. Eigens hierfür wurde Ende des vergangenen Jahres von der für die Entwicklung und Vermarktung der Alten Messe zuständigen LEVG und der Stadt Leipzig eine Gutachterwerkstatt ins Leben gerufen. In deren Rahmen sollte ein schlüssiges Gesamtkonzept für den Straßen-und Stadtraum rund um die Straße des 18.Oktober auf dem Messeareal gefunden werden.

Oberes Bild: Das KonzeptBild-Quelle: Stadt Leipzig, Dezernat für Stadtentwicklung und Bau, Stadtplanungsamt