Neuigkeiten

News rund um die
Alte Messe Leipzig

Millioneninvestition auf der Alten Messe

Visualisierung: Architekturbüro Homuth + PartnerDie publity AG, ein Unternehmen der Bankenbranche, erwarb ein Grundstück von ca. 8100m² auf der Alten Messe Leipzig, um dort bis 2012 ihren neuen Firmensitz zu errichten. Noch 2011 soll der Spatenstich für das zweigeschossige Gebäude namens „publity Center“ erfolgen und schon im September 2012 ist der Umzug in die neue Unternehmenszentrale geplant, die sich gegenüber vom MDR Gelände und nahe der bereits im Bau befindlichen HAEMA Blutbank befinden wird.

Für den Neubau zeichnet das in Leipzig und München ansässige Architekturbüro Homuth + Partner verantwortlich. Damit folgt die publity AG der Tradition etlicher Firmen auf der Alten Messe, für ihr neues Quartier anspruchsvolle architektonische Lösungen zu suchen. Für eine Investitionssumme von rund 5 Millionen Euro werden auf ca. 3.500 Quadratmetern Büro- und Verwaltungsräume sowie die publity Akademie entstehen. Das Unternehmen wurde 1999 in Partnerschaft mit der Landesbank Sachsen und weiteren Banken in Berlin gegründet. 2008 verlegte es seinen Sitz nach Leipzig. „Als bankennahes Unternehmen nicht nach Frankfurt oder London zu gehen und stattdessen unseren neuen Firmensitz auf der Alten Messe zu errichten, war für uns eine Grundsatzentscheidung“, sagt Thomas Olek, Vorstandschef der Publity AG. „Wir halten Leipzig für einen langfristig attraktiven Standort, an dem wir hervorragende Wachstumsmöglichkeiten sehen.“

Zurzeit sind rund 40 Mitarbeiter, vornehmlich Rechtsanwälte und Asset Manager, für die publity AG in Leipzig tätig. Nach dem Umzug soll der Mitarbeiterstamm auf 70 anwachsen. Als Aktien-Emissionshaus entstanden, begleitete die Firma 70 Unternehmen (wie Infinion und Deutsche Börse) beim Börsengang. Aktuell betreut publity als Service-Leister auf dem NPL-Markt ein Kreditvolumen von 2 Milliarden Euro (Non Performing Loans-Markt = Markt für Problemkredite). „Wir freuen uns außerordentlich über die Ansiedlung“ erklärt Reinhard Wölpert, Geschäftsführer der kommunalen Messe-Entwicklungsgesellschaft LEVG. „Hier entstehen nicht einfach nur Jobs, sondern hoch anspruchsvolle Arbeitsplätze für Leipzig“.


Vorherige News

BioCube Leipzig feiert Richtfest nach nur 170 Tagen Bauzeit

Der Biotechnologie-Cluster auf der Alten Messe Leipzig wächst in rasanten Schritten: Nach nur 170 Werktagen Bauzeit fand das Richtfest des BioCube in der Perlickstraße statt. Am Freitag, dem 28.10.2011 setzten die Bauleute der Firma Otto Heil dem Rohbau die Richtkrone auf. Mit dem Neubau wird ein überzeugendes Flächenangebot geschaffen, das ganz auf die speziellen Anforderungen von Biotechnologie- unternehmen zugeschnitten ist.

Nächste News

Welt der Reptilien

Vom 01. Bis 31.Oktober in Leipzig „Alte Messe“ Halle 6A

In der größten, mobilen Reptilien-Ausstellung Europas, WELT DER REPTILIEN können ca. 300 lebende Reptilien in artgerechten Großterrarien bestaunt werden!