Neuigkeiten

News rund um die
Alte Messe Leipzig

Kunstaktion in Messehalle 4 im Rahmen der Langen Nacht der Wissenschaft

Historische Halle zum letzten Mal zugänglich

Anlässlich der Langen Nacht der Wissenschaft am 29.06.2012 wird zum allerletzten Mal die historische Messehalle 4 für die Öffentlichkeit zugänglich sein. Bevor das Gebäude einem Neubau weicht und abgerissen wird, präsentieren die Künstler vom Theater Titanick unter dem Titel „AusBlick“ eine Kunstaktion in der Messehalle.

Das Publikum wird am kommenden Freitag eine Raum-Klang-Installation erleben, welche Geschichte, Gegenwart und Zukunft des Alten Messegeländes sichtbar, hörbar und erlebbar macht. Zum Programm gehören ein von der 17 Meter hohen Decke hängendes Pendel, sich wie durch magische Hand rhythmisch öffnende und schließende Türen sowie eingespielte Geräusche und Live-Musik.

Bei der Gelegenheit, noch einmal die 120 Meter lange Messehalle zu sehen, sollen Erinnerungen an vergangene Zeiten wach gerufen und ein Ausblick über die künftige Gestalt und Nutzung der Alten Messe gegeben werden. Zu sehen sein wird ein Film aus den Jahren 1925 und 1935 aus dem Archiv der Leipziger Messe GmbH. Er zeigt die Entwicklung des Messegeländes vom Beginn im Jahr 1913 bis hin in die 30er Jahre. Fotos dokumentieren die Unternehmen und Institutionen, welche heute auf dem Gelände ansässig sind. Über die künftige Nutzung und Gestaltung der Alten Messe können sich Interessierte durch Modelle und Pläne einen Überblick verschaffen.

Veranstalter der Aktion ist die IG Alte Messe, zu welcher auch das Theater Titanick gehört. Deren Künstler lieferten die Idee und den Entwurf zur Kunstaktion.


Foto: li. Herr Schiller (Theater Titanick) und re. Herr Bogen (Sprecher IG Alte Messe) mit Schild der Halle 4; Quelle: hallo!Leipzig, Foto: mth

Zur Langen Nacht der Wissenschaft 2012 öffnet die historische Messehalle 4 von 18.00 – 24.00 Uhr ihre Türen. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.wissenschaftsnacht-leipzig.de


Vorherige News

Rückblick Lange Nacht der Wissenschaften 2012

Mehr als 100 wissenschaftliche Einrichtungen öffneten am 29. Juni ihre Türen und gewährten zur nunmehr dritten „Langen Nacht der Wissenschaften“ Einblicke in Orte, die selten öffentlich zugänglich sind.

Nächste News

Entdeckertour für Rätselfreunde

Rätsel lösen und gewinnen zur Langen Nacht der Wissenschaft

Alle Neugierigen können sich zur Langen Nacht der Wissenschaft auf Entdeckungsreise in die Welt der Bücher, des Handels und der Wissenschaft begeben. Ein spannendes Rätsel gilt es zu lösen, zu finden sind die Lösungshinweise in sieben Einrichtungen auf dem Alten Messegelände.