Neuigkeiten

News rund um die
Alte Messe Leipzig

Gebrauchte Schätze auf der Messe

Seit nun schon fünf Jahren gibt es auf der Alten Messe Leipzig eine kaum bekannte Schatztruhe. Vor der Halle 15 befindet sich in einem 500 m² großen Gebäude (ehemaliger Pavillon 10.13) ein Gebrauchtwaren-Kaufhaus.

Hier sind neun Mitarbeiter damit beschäftigt Möbel und alles was in einem Haushalt benötigt wird, zu besorgen und kostengünstig an Bedürftige zu verkaufen. Diese Mitarbeiter werden vom Arbeitsamt mit einer Teilzeitmaßnahme gefördert und somit erhalten auch sie durch das Kaufhaus neue berufliche Chancen und Möglichkeiten.
„Das Projekt arbeitet inzwischen als gemeinnützige GmbH und ist aus einem sozialen Job-Projekt unseres Bürgervereins Probstheida hervorgegangen, das vom Europäischen Sozialfonds, der Arge Leipzig und der Stadt gefördert wurde.“, erzählt Geschäftsführerin Angela Seifert.
Möchte man Spenden, so ist es nicht wichtig wie alt die Möbel sind, sondern allein der Zustand ist für die Mitarbeiter entscheidend. Um die kostenfreie Abholung im Raum Leipzig weiterhin sichern zu können, prüfen die Mitarbeiter jedes Angebot genau.
Auch mehrere Vereine erhielten schon Unterstützung bei der Ausstattung der Räume sowie das Sozialamt bei der Einrichtung von Migrantenwohnungen.


Vorherige News

16. Leipziger Bierbörse auf der Alten Messe Leipzig

Wie schon die Jahre zuvor, findet auch dieses Jahr wieder die Leipziger Bierbörse auf dem Gelände der Alten Messe Leipzig statt und öffnet damit vom 20. – 22. Juni 2014 zum 16. Mal die Pforten für alle Neugierigen und Begeisterten der internationalen Braukunst.

Nächste News

Vorabscreening für „Der Lauf der Dinge“

Endlich ist es soweit. Fabrikfilm, die Macher von „Der Lauf der Dinge“ wollen mit Ihnen Premiere feiern.