Neuigkeiten

News rund um die
Alte Messe Leipzig

Fraunhofer-Gesellschaft plant Tochterzelle 2012 in Betrieb zu nehmen

Unter dem Motto „Verbindungen – Bausteine des Fortschritts“ fand am 19.05.2010 die Jahrestagung der Fraunhofer-Gesellschaft (FhG), eine der größten deutschen Wissenschaftsorganisationen, in Leipzig statt. Unter den etwa 700 geladenen Gästen befand sich auch als Ehrengast die Bundesministerin für Bildung und Wissenschaft Prof. Annette Schavan.

Thema war unter anderem die Planung neuer Institute. So wurde im September vergangenen Jahres mit der Grundsteinlegung für den Erweiterungsbau des Leipziger Fraunhofer-Institutes für Zelltherapie und Immunologie begonnen. Auf die Frage hin, wann mit einer Eröffnung der sogenannten ersten Tochterzelle zu rechnen sei, antwortete Bullinger, dass der Bau gut voran schreitet und dass wenn alles planmäßig verläuft einer Eröffnung der neuen Räume im Frühjahr 2012 nichts im Wege steht.


Vorherige News

Der Nacht-Himmel über der Alten Messe strahlte

Das Pyro Festival Sternenzauber 2010 hat am Pfingstsonntag den Himmel über der Alten Messe Leipzig in ein Spiel aus Feuer und Farben getaucht. Tausende Leipziger bestaunten die Künste der 3 Pyrotechniker, welche erfolgreich die Zuschauer mit ihren Darbietungen aus Feuerwerk und Musik verzaubern konnten.

Nächste News

Porta plant Möbelhaus auf der Alten Messe

Investitionen von ca. 70 Millionen Euro

In einem Bietverfahren zur Ansiedlung eines Möbelhauses auf der Alten Messe, das von der WEP-Projektentwicklung betreut wurde, bekam das Möbelhaus Porta den Zuschlag. Porta hatte ein „in jeder Hinsicht besseres Angebot unterbreitet“ als der zweite Mitbewerber erläuterte Reinhard Wölpert, Geschäftsführer der städtischen Leipziger Entwicklungs- und Vermarktungs- gesellschaft (LEVG) – Eigentümerin der Alten Messe.