Neuigkeiten

News rund um die
Alte Messe Leipzig

Deutsches Musikarchiv kommt an die Alte Messe

Neubau wird 2009 eröffnet

Auch kulturell erweist sich das Stadtquartier Alte Messe als Anziehungspunkt für Neuansiedlungen. Das Deutsche Musikarchiv, die 1970 als Teil der Deutschen Bibliothek gegründete zentrale Sammlung von Musikalien und Tonträgern, zieht von Frankfurt/M. nach Leipzig, und erhält sein neues Domizil in einem Neubau an der Deutschen Bücherei. Damit werden deutschsprachige Schriften seit 1913 und Tonträger und Musikalien, deren Bestand bis 1877 zurückreicht, künftig an einem Ort konzentriert sein. 2006 wird der Bau beginnen, 2009 soll der Bau der Stuttgarter Architektin Gabriele Glöckler eingeweiht werden.


Vorherige News

Freizeitspaß in Messehalle 16

Schönster Bau des Geländes wird Besucher anziehen

Nächste News

HIT-Markt lädt zum 2. Sommerfest ein

Buntes Sommerfest zum 2. Jahrestag des HIT-Marktes auf der Alten Messe